16.000 Unterschriften gegen Garnisonkirche

Über 16.000 Bürger*innen unterschrieben im Jahr 2014 in nur 3 1/2 Monaten das Bürgerbegehren gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche. Es war einer der erfolgreichsten Bürgerbegehren in der Geschichte der Landeshauptstadt Potsdam. 14.285 Unterschriften wurden vom Wahlamt anerkannt – denn es konnten nur Potsdamer*innen mit einem Mindestalter von 16 Jahren unterschreiben. Neben Unterschrift und Anschrift mussten die Bürger*innen ihr Geburtsdatum angeben – eine zusätzliche Hürde, die aber vielen nicht im Wege stand, um ihre hießige Ablehnung gegenüber der Garnisonkirchenkopie kundzutun.

Mehr Infos zum Bürgerbegehren findet ihr hier: Webseite zum Bürgerbegehren

Advertisements